AG Brustkrebs

 

 

Brustkrebspatientinnen benötigen eine interdisziplinäre Betrachtung und Behandlung. Nur so können geeignete Behandlungsangebote für Frauen mit Brustkrebs in Berlin transparent gemacht und die besten Überlebenschancen für Patientinnen sichergestellt werden.

Was wir wollen:

  • Gesunde Lebenswelten für Frauen – Krankheitsvermeidung im
    Zusammenhang mit Brustkrebs
  • Neutrale Informationsvermittlung – unabhängig von
    ökonomischen Interessen
  • Zugang zur bestmöglichen medizinischen und psychosozialen
    Beratung, Behandlung und Begleitung für alle Frauen mit
    Beratungsbedarf, Brusterkrankungen und Brustkrebs in Berlin
    – unabhängig von Sozialstatus, Einkommen, Versicherungsstatus,
    Nationalität und Bildungsstand
  • Patientinnenorientierung in Beratung, Diagnostik und Behandlung
  • Zugang zu Rehabilitationsangeboten, Arbeitsplatzerhalt, Unterstützung
    erkrankter Frauen bei Rückkehr in den Beruf
  • Verbesserung der palliativmedizinischen Betreuung in Zentren
    ambulanter Versorgung und Hospizen
  • Transparenz von Leistungsangeboten und Forschung im
    Zusammenhang mit Brustkrebs & Brustgesundheit


Was wir tun:

Die Arbeitsgruppe Brustkrebs befasst sich mit allen im Kontext von
Brusterkrankungen relevanten Themen

  • Prävention
  • Genetik/Bioethik
  • Früherkennung
  • Diagnostik
  • Therapie
  • Psychosoziale Beratung und Begleitung
  • Nachsorge
  • Forschung

 

Arbeitsweise:

  • Dialog mit Frauen und Patientinnen, Experten/innen, Leistungsanbietern,
    Kostenträgern und Gesundheitspolitik im Interesse von Frauen
  • Vernetzte Zusammenarbeit mit Frauengesundheitsbewegung &
    Frauengesundheitsnetzwerken
  • Diskussion und Formulierung von Anliegen und Positionen im
    Zusammenhang mit medizinischen Leistungsangeboten, psycho-sozialer
    Begleitung und Lebenswelt
  • Beobachtung der Entwicklungen und Ergebnisse in der
    Krebsregistrierung, Qualitätssicherung und bei der Durchführung
    klinischer Studien
  • Diskussion mit Selbsthilfegruppen
  • Projektarbeiten
  • Fachveranstaltungen

 

Sprecherin der AG:  Susanne Schroeder