Bündnisse für das Recht auf Abtreibung im europäischen Vergleich

Di. 18.06.19,18.30-20:00 Uhr, Gunda Werner Institut / Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8, 10117 Berlin

Podiumsdiskussion: Bündnisse für das Recht auf Abtreibung im europäischen Vergleich

Expert*innen aus Irland, Frankreich und Belgien stellen Best-Practice-Beispiele ihrer Kämpfe für das Recht auf Abtreibung vor und diskutieren Strategien von nationalen und transnationalen Bündnissen.

Link zu weiteren Informationen und zur Anmeldung


 

Filmreihe zum Thema Seelische Gesundheit

Mi. 18.09.19, 17:30 Uhr, Kino CineMotion, Wartenberger Straße 174, 13051 Berlin-Hohenschön­hausen

Die Filmreihe "Irrsinnig Menschlich" ist ein Kooperationsprojekt des Gemeindepsychiatri­schen Verbundes Lichtenberg (GPV), des Ange­hörigenverbandes psychisch Kranker (ApK), des expeerienced - erfahren mit seelischen Krisen e.V., des Kinos CineMotion Berlin-Hohenschönhausen und der Abt. Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Ev. Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge (KEH).

Der Eintritt kostet 5,00 € je Film.

Die Termine und Themen sind:

18.09.: Locked-in-Syndrom: Schmetterlinge und Taucherglocke

23.10.: Leben mit Behinderung: Gabrielle - (K)eine ganz normale Liebe

13.11.: Schizophrenie: Das weiße Rauschen

Weitere Infos gibt es im Flyer der Filmreihe. 


 

Aktionstag für sexuelle Selbstbestimmung

Sa. 21.09.19, Berlin

Das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung ruft auch 2019 zu Kundgebungen am Brandenburger Tor auf:

"Die Anti-Choice-Bewegung zeigt sich stark wie lange nicht mehr: In Polen, Irland, Italien, Portugal, Frankreich – beinahe überall in Europa aber auch in Nord- und Südamerika verbreiten die Abtreibungsgegner*innen ihre menschenverachtende Ideologie und versuchen für die Beschneidung insbesondere von Frauen*rechten einzutreten. Auch in Deutschland versuchen sie die Stigmatisierung und Kriminalisierung ungewollt Schwangerer voranzutreiben. (...)"

Hier können Sie die Bündniserklärung weiterlesen


 

Kongress Essstörungen 2019

Do.-Sa. 17.-19.10.19, Congress Centrum, Alpbach 246, 6236 Alpbach, Tirol, Österreich

Der Kongress Essstörungen 2019 wird veranstaltet vom Netzwerk Esstörungen in Koope­ration mit der Österreichischen Gesellschaft für Essstörungen und der Medizinischen Universität Innsbruck.

Link zu weiteren Infos


 



Berliner Frauenpreis