Filmreihe zum Thema Seelische Gesundheit

Mi. 18.09.19, 17:30 Uhr, Kino CineMotion, Wartenberger Straße 174, 13051 Berlin-Hohenschön­hausen

Die Filmreihe "Irrsinnig Menschlich" ist ein Kooperationsprojekt des Gemeindepsychiatri­schen Verbundes Lichtenberg (GPV), des Ange­hörigenverbandes psychisch Kranker (ApK), des expeerienced - erfahren mit seelischen Krisen e.V., des Kinos CineMotion Berlin-Hohenschönhausen und der Abt. Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Ev. Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge (KEH).

Der Eintritt kostet 5,00 € je Film.

Die Termine und Themen sind:

18.09.: Locked-in-Syndrom: Schmetterlinge und Taucherglocke

23.10.: Leben mit Behinderung: Gabrielle - (K)eine ganz normale Liebe

13.11.: Schizophrenie: Das weiße Rauschen

Weitere Infos gibt es im Flyer der Filmreihe. 


 

Bundesweite Aktionswoche für sexuelle Selbstbestimmung (21.-28.09.19)

Sa. 21.09.19, Berlin, Aktionstag für sexuelle Selbstbestimmung

Das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung ruft auch 2019 zu Kundgebungen am Brandenburger Tor auf:

"Die Anti-Choice-Bewegung zeigt sich stark wie lange nicht mehr: In Polen, Irland, Italien, Portugal, Frankreich – beinahe überall in Europa aber auch in Nord- und Südamerika verbreiten die Abtreibungsgegner*innen ihre menschenverachtende Ideologie und versuchen für die Beschneidung insbesondere von Frauen*rechten einzutreten. Auch in Deutschland versuchen sie die Stigmatisierung und Kriminalisierung ungewollt Schwangerer voranzutreiben. (...)"

Hier können Sie die Bündniserklärung weiterlesen


 

Kongress Essstörungen 2019

Do.-Sa. 17.-19.10.19, Congress Centrum, Alpbach 246, 6236 Alpbach, Tirol, Österreich

Der Kongress Essstörungen 2019 wird veranstaltet vom Netzwerk Esstörungen in Koope­ration mit der Österreichischen Gesellschaft für Essstörungen und der Medizinischen Universität Innsbruck.

Link zu weiteren Infos


 



Berliner Frauenpreis